Neues aus dem Unterricht – Update!

Ente gut, alles gut! Textilunterricht in der 5a, danke an Beyza Arndt für’s Foto! 

„Mal wieder Schwein gehabt“ hieß es im Textilen Gestalten, es wurden Glücksschweine für das Jahr 2020 hergestellt!

      

Sternstunde mit der 10d – letztes Backen vorm Abschluss 2020

Textiles Gestalten – Modenschau der Weihnachtsengel

Ein ganz besonderes Dankeschön an Byanca Küßner für die vielen schönen Bilder!

Die 6c entwickelt im Fach Textiles Gestalten eigene Designideen zu bekannten Marken.

 

Ergebnisse Klasse 6c aus dem Textiles Gestalten Unterricht

Im WPK 10 Textiles Gestalten lernen die Schülerinnen und Schüler ein halbes Hemd/Bluse zu erarbeiten. Danke an Byanca Küßner für die vielen Texte und Bilder! 

Heute wurde in Textiles Gestalten der Klasse 5c ein Lesezeichen für den Schulplaner gekordelt.

Der WPK 9 Textiles Gestalten repariert die Gruppenbänder für unserer Sportler. Herzlichen Dank von allen Sportlehrkräften an die Schülerinnen und Schüler!

 

 

Die Klasse 8d zeichnet das Deckblatt für das Kunstportfolio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen Textiles Gestalten, Jahrgang 6: Einführung ins Nähmaschinen nähen

Danke für die Eindrücke an Byanca Küßner!

 

Die OBS auf den Spuren des Bauhauses – in Oldenburg

In Oldenburg läuft DERZEIT noch bis zum 4.August im Augusteum die Ausstellung „ZWISCHEN UTOPIE UND ANPASSUNG DAS BAUHAUS IN Oldenburg“.

Frau Dietrich, Frau Kühn und Frau Gramsch in den Fächern Kunst, sowie Frau Küßner mit 2 Kursen aus dem Bereich Textiles Gestalten erkundeten zunächst die Ausstellung und nahmen dann an dem dazu ausgeschriebenen Wettbewerb teil. Nachdem die Schülerinnen und Schüler Skizzen gezeichnet, Ideen entwickelt und wieder verworfen haben, um noch innovativer zu werden, können sich unsere Ergebnisse wirklich sehen lassen.

Die freiheitlichen und innovativen Bauhaus-Ideen lernten wir kennen und interpretierten sie neu, so dass sowohl Form – und Farbspektrum erweitert wurden und in Anlehnung an beispielsweise Oskar Schlemmers Triadisches Ballett ganz eigene Kostüme, Hüte, aber auch eine kleine Choreographie entstanden sind.
Vorgeführt wurde alles am 25. Juni, einem heißen Tag, bei Musik, Getränken und buntem Kuchen in BAUHAUSfarben, zu dem wir als Teilnehmer eingeladen worden sind.
Gefeiert wurde im Schloss-Innenhof ein buntes Fest mit ca. 150 anderen Schülern.

Danke allen Schülerinnen und Schülern, die noch beim Museum trotz der Hitze noch beim Aufräumen geholfen haben, obwohl es in der OBS ab 11.15 hitzefrei gab.

Bilder und Text: Byanca Küßner

Die Nordwest Zeitung berichtete am 27.06.2019:

Textile Frisbee, immer zum Spielen in der Hosentasche dabei, weil faltbar!

Textiles Gestalten Klasse 5 mit textiler Frisbee zum Aufwärmen für die Theorie zum Nähen!

Danke für Text und Bilder an Byanca Küßner!


Im Fach Textiles Gestalten druckt und schabloniert die Klasse 5

Danke für Text und Bilder an Byanca Küßner!


Erste Nähversuche an der Maschine unternahmen die Schüler der Klasse 6d

Danke für Text und Bilder an Byanca Küßner!


Zahnprophylaxe in der OBS Alex von Klassenstufe 5 bis 9

ist immer wieder eine tolle Sache…

Danke für die Bilder an Byanca Küßner!


WPK-Textil

Einige 10. Klässlerinnen des Wahlpflichtkurses Textiles Gestalten bereiten für die Schülerinnen und Schüler, die uns zum Tag der offenen Tür besuchen, die Schnupperangebote vor. Sie begleiten dann die „Frischlinge“ durch unsere Schule.


Deutschunterricht in der 7d


Textilunterricht

Die Schülerinnen und Schüler knüpfen eine Mönchsschnur zum Schlüsselanhänger.

Danke für Video, Bilder und Info Byanca Küßner !


Klasse 7d

Die 7d hat die Ballade John Maynard auswendig gelernt, 8 Schülerinnen und Schüler stellen vor!

Danke an Byanca Küßner für das Video!


Textiles Gestalten

Von Zeit zu Zeit möchten die Schüler aus dem Bereich Textiles Gestalten gern ihre Arbeiten vorstellen. Beginnen möchten sie ihre kleine Präsentation mit den Arbeitsergebnissen von Schülern aus der Klasse 5 c, die kleine Stofftiere hergestellt haben.

Danke für die Bilder an Byanca Küßner!

 

15 Oberschüler beim 6. Oldenburger Zeichenfestival

15 Schüler und Schülerinnen aus dem 9. Jahrgang der OBS Alexanderstraße mit ihren Lehrerinnen Silvia Gramsch und Irmtraud Dannemann-Warmbold werden im Rahmen des 6. Oldenburger Zeichenfestivals mit dem bildenden Künstler Georg Lisek im Edith Russ Haus zusammenarbeiten und dabei zu Filmszenen zeichnerisch aktiv werden.

Die Werke unserer Schülerinnen und Schülern werden in einer gemeinsamen Ausstellung zusammen mit den Arbeiten der anderen teilnehmenden Schulen zu sehen sein!

Und hier Bilder vom Zeichenfestival:

Aus der Nordwest-Zeitung:

Fahrradfahren, tanzen oder singen und dabei Kunst schaffen? Das Oldenburger Zeichenfestival widmet sich in diesem Jahr der Bewegung.
 

… und auf der Facebook-Seite der Oldenburger Kunstschule gibt es weitere Fotos und ein Video zur Auftaktveranstaltung.

Plakatwettbewerb für Schulen zum Oldenburger Stadtfest 2017 – Wir waren dabei!

Wie bereits schon in 2 Homepage – Artikeln berichtet, haben die Schülerinnen und Schüler, die bei Frau Küßner im letzten Schuljahr Kunst hatten, beim Plakatwettbewerb für das Oldenburger Stadtfest mitgemacht. Seit Januar wurde entworfen, verworfen, gezeichnet, geklebt und gemalt.

Ende Juli kam dann die Mail, dass Alina Vokshis Entwurf in der Schülerkategorie ausgewählt wurde und die 8c einen Sonderpreis erhält.

Am 31.08. war es dann soweit und wir konnten mit der gesamten Klasse zum Kochen am Schloss. Bei Sonnenschein und bester Stimmung orderte die 8c Dank  „Wohnungsbau Oldenburg“ und „E & M“ köstliche Speisen. „Burger mal anders“, „Tranchen vom Flap Meat“ oder auch der „Salat von der Wassermelone“ u.a. Gerichte überzeugten mit ansprechendem Aussehen und Geschmack.

Für die 13- 14 jährigen Jugendlichen der Oberschule Alexanderstraße mit Klassenlehrerin Frau Küßner ein echtes Event und Highlight dieses Schuljahres.

Plakatwettbewerb für Schulen zum Oldenburger Stadtfest 2017 – Wir sind dabei!

Jedes Jahr wird das offizielle Stadtfest-Plakat im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs ermittelt. Die Vorauswahl trifft eine Kommission und danach können die NWZ Leserinnen und Leser das Siegerplakat wählen.

Teilnehmen kann jeder, so in diesem Jahr auch wir, von der OBS Alex:

Bereits nach Bekanntgabe des Wettbewerbs Anfang des Jahres haben die Schülerinnen und Schüler des jetzigen 7. Jahrgangs unter der Anleitung von Frau Küßner im Rahmen des Kunst-Unterrichts Plakatentwürfe gestaltet.

Insgesamt haben ca. 70 Schülerinnen und Schüler unserer Schule sich mit dem Thema Gestaltungskriterien für Plakate, am Beispiel des Stadtfestplakatwettbewerbs der Stadt Oldenburg, im Kunstunterricht, 6-8 Doppelstunden, beschäftigt. Außerdem wurden Daten und Fakten zum Fest besprochen und überhaupt darüber informiert.  Für die Schülerinnen und Schüler war natürlich auch interessant, dass es etwas zu gewinnen gibt.

So darf beispielsweise der Gewinner mit seiner Klasse/ seinem Kurs zum Kochen und Essen auf den Schlossplatz bei “ Oldenburg kocht“, aber es gibt auch Geld zu gewinnen.

Das Interesse für das Thema war nach anfänglicher Skepsis groß. Zunächst waren viele etwas eingeschüchtert von den  tollen Entwürfen der Vorjahre, die im Netz unter www.stadtfest-oldenburg.de zu sehen sind.  Die Chance auf einen Gewinn erschien ihnen aussichtslos.

Bereits 50 Entwürfe konnten beim E & M Marketing GmbH/ Ansprechpartner für das Stadtfest abgegeben werden. Weitere folgen bis zum 10.Juli, dann ist nämlich Einsendeschluss.
Jetzt warten wir gespannt, ob einer unserer Schüler ein/e Gewinner/in wird…

Die Entwürfe sind von: Paul Selig Klose, 7c; Alina Vokshi, 7c; Diana Karpow, 7c; Bangen Matto, 7c; Celine Kekec, 7d; Ronja, 7d